Diven sterben einsam

Eine Provinz-Schauspielerin, die ihren Zenit längst überschritten hat, hadert mit ihrem Leben und schaut dabei zugleich auf dieses zurück. Sie hat von der Königin bis zur Bettlerin alles gespielt, außer diese eine Traumrolle, auf die sie immer gewartet hat. Sie hat viele Erfolge und Misserfolge erlebt, war Täterin und Opfer, auf der Bühne ebenso wie dahinter. Ihr privates Glück blieb dabei auf der Strecke. Alles wollte sie erreichen, doch die Zeiten, in den sie die Julia spielte, sind lange vorbei, nun spielt sie seit Jahren die Hexen, Großmütter und Tanten. »Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze«, lautet ein altes Sprichwort. Also muss sie, die englische »Diva« Jane Purcy Mulligan, das in ihrer Garderobe eben selbst übernehmen. Dabei teilt sie kräftig aus, gegen die Kollegen, die Regisseure, das Publikum, das Theater selbst, ja, das ganze Leben. Ein faszinierender Einblick hinter die Kulissen des Theaterbetriebs und in die Befindlichkeiten einer Künstlerin.

Fakten

(...und erst, wenn sie gut angeleuchtet sind)
Musicalette für eine Schauspielerin von Dirk Audehm
Musik: Thomas Möckel
Datum: 2020-10-09
Beginn: 19:30 Uhr
Dauer: 1h 45min. m. P.

Termine und Karten

Keine Veranstaltung gefunden.

Besetzung

Solisten

Jane Purcy Mulligan, eine Diva
Yvonne Reich (Sopran)

Geist am Flügel/Pförtner
Martin Hybler (Piano)

Regie & Ausstattung

Musikalische Leitung
Martin Hybler

Inszenierung
Stephan Bestier

Ausstattung
Stephan Bestier

Dramaturgie
Ivo Zöllner

Sonstige Mitarbeiter

Musikalische Einstudierung
Martin Hybler

Bühnenmeister 
André Winkelmann

Regieassistenz/Inspizienz
Piotr Ozimkowski

Fotos
Artjom Belan

Impressionen

Weitere Informationen

Spielstätten

Sie wissen nicht, wo Sie uns finden können? Kein Problem! Hier finden Sie unsere Spielstätten auf einen Blick.

Gastronomie

Ob vor den Theatervorstellungen oder in der Pause – unsere Theatergastronomie bietet Ihnen alles, was Sie für ein perfektes Theatererlebnis brauchen.

u

FAQs

Sie haben eine Frage zur Vorstellung oder zu Ihrem Theaterbesuch? Lesen Sie in unseren häufig gestellten Fragen nach.

Bewertungen & Kommentare

Regeln für Kommentare auf der Homepage
Wir behalten uns vor, Beiträge (Links eingeschlossen) ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt ehrverletzend, jugendgefährdend, pornographisch, strafbar, oder anderweitig inakzeptabel ist.

Ein sinnvoller und vollständiger Eintrag im Eingabefeld »Name« (Vor- und Zuname) ist erforderlich. Anonyme oder mit einem Fantasie-Pseudonym abgegebene Kommentare werden ebenfalls gelöscht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »
Schriftgröße ändern