Position:

Viola

ausgewählte Rollen & Engagements:

GHT | Musiktheaterproduktionen
GHT | Philharmonische Konzerte

aktuelle Rollen:

GHT | »Die Fledermaus«
GHT | »Tosca«
GHT | »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«
GHT | »Don Giovanni«

Vita:

Seit 1996 ist Barbara Haupt, mit Ausnahme der Spielzeit 1998/1999 im Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus, wieder in ihrer Heimatstadt als Bratscherin in der Neuen Lausitzer Philharmonie tätig.

Barbara Haupt wurde 1972 in Görlitz geboren und erhielt hier ihren ersten Violinunterricht mit 6 Jahren an der Musikschule. Mit 12 Jahren wechselte sie zum Hauptfach Viola.

Nach dem Abitur 1990 schlossen sich 2 Semester an der Musikhochschule »Hanns Eisler« Berlin/Außenstelle Rostock an, bevor sie von 1991 bis 1996 an der Dresdner Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« ihr Studium in Orchestermusik Bratsche bei Uwe Jahn und Musikpädagogik absolvierte.

Barbara Haupt war während ihres Studiums unter anderem Mitglied bei Sinfonietta Dresden und Teilnehmerin an der Jugend-Orchesterakademie des Orchesters des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Kurt Sanderling und Lorin Maazel und Mitglied im Deutsch-Französischen Jugendorchester.

Seit 1996 ist sie, mit Ausnahme der Spielzeit 1998/1999 im Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus, wieder in ihrer Heimatstadt als Bratscherin in der Neuen Lausitzer Philharmonie angestellt.

 
Translate »
Schriftgröße ändern