Position:

Klarinette, mit Bassklarinette

ausgewählte Rollen & Engagements:

GHT | Musiktheaterproduktionen
GHT | Philharmonische Konzerte

aktuelle Rollen:

GHT | »Die Fledermaus«
GHT | »Tosca«
GHT | »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«
GHT | »Don Giovanni«

Vita:

Hartmut Schardt ist seit 2001 Mitglied der Neuen Lausitzer Philharmonie und hat neben seiner Funktion als Klarinettist und Bassklarinettist auch zahlreiche andere Aufgaben übernommen wie z. B. das Spielen der Hohen Klarinetten sowie verschiedener Saxophone. Darüber hinaus ist er als Solist und in der Kammermusikreihe der Neuen Lausitzer Philharmonie zu hören.

Hartmut Schardt wurde 1971 in Hadamar in Hessen geboren. Er studierte an den Musikhochschulen in Düsseldorf, Detmold und Dortmund Klarinette, Klassisches Saxophon und Musikpädagogik. Schon während seiner Studienzeit sammelte er wichtige Erfahrungen als Orchestermusiker u. a. bei der Jungen Deutschen Philharmonie sowie bei zahlreichen Produktionen an den Städtischen Bühnen Münster (West Side Story, Die Walküre, Siegfried, Elektra u. a.).

Seit seinem Engagement bei der Neuen Lausitzer Philharmonie 2001 hat er neben seiner Funktion als Klarinettist und Bassklarinettist auch zahlreiche andere Aufgaben übernommen wie z. B. das Spielen der Hohen Klarinetten sowie verschiedener Saxophone. Darüber hinaus ist er als Solist und in der Kammermusikreihe der Neuen Lausitzer Philharmonie zu hören.

Aufgrund seiner instrumentalen Vielseitigkeit gastiert er regelmäßig bei diversen Orchestern und Theatern wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Oper Chemnitz und der Dresdner Philharmonie.

Seit dem Wintersemester 2005/06 hat er einen Lehrauftrag für die Fächer Saxophon, Klarinette und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Dresden.

Seit Juni 2018 ist Hartmut Schardt Gesamtbetriebsrat.

 
Translate »
Schriftgröße ändern