Position:

Zweite Violine

ausgewählte Rollen & Engagements:

GHT | Musiktheaterproduktionen
GHT | Philharmonische Konzerte

aktuelle Rollen:

GHT | »Die Fledermaus«
GHT | »Tosca«
GHT | »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«
GHT | »Don Giovanni«

Vita:

Seit 2011 ist Kateřina Krug Mitglied der Neuen Lausitzer Philharmonie. Sie verfügt über Erfahrungen in vielfältigen Besetzungen, im Streichquartett oder im Klaviertrio, in Kammerorchestern, in Philharmonischen- und Opernorchestern.

Kateřina Krug wuchs in der Tschechischen Republik auf. Mit sieben Jahren begann sie Geige zu spielen. Sie interessierte sich schon früh für Kammermusik. Ab 1993 studierte sie Musik am Konservatorium Brünn und führte ihre Ausbildung mit einem Hochschulstudium ab 1999 an der Janáček Akademie (JAMU) in Brünn fort.

Im Jahr 2000 wurde sie Preisträgerin des 5. Wettbewerbs der Bohuslav-Martinů-Stiftung in Prag (2. Preis in der Gesamtwertung und Sonderpreis für die beste Interpretation eines Martinů – Werkes) und 2003 Preisträgerin des Leoš-Janáček-Wettbewerbs in Brünn (1. Preis in der Gesamtwertung, Sonderpreis für die beste Gestaltung eines Martinů-Werkes und Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes der zeitgenössischen tschechischen Musik).

Kateřina Krug verfügt über Erfahrungen in vielfältigen Besetzungen, im Streichquartett oder im Klaviertrio, in Kammerorchestern, in Philharmonischen- und Opernorchestern. Ihre Tätigkeit führte sie neben den Engagements in der Tschechischen Republik auch ins Ausland.

Seit 2011 ist sie Mitglied der Neuen Lausitzer Philharmonie.

Translate »
Schriftgröße ändern