Position:

Generalintendant und künstlerischer Geschäftsführer

ausgewählte Rollen & Engagements:

GHT | Regie »Schwanda, der Dudelsackpfeifer«
GHT | Regie »Nathans Tod« — eine Uraufführung von Jan Müller-Wieland
GHT | Regie »Julietta« — Nominierung Deutscher Theaterpreis
GHT | Regie »Das Märchen vom Zaren Saltan«
GHT | Regie »Salome«

aktuelle Rollen:

GHT | Regie »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«

Vita:

Klaus Arauner ist Generalintendant und künstlerischer Geschäftsführer des Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau. Seit 1986 arbeitete er am Görlitzer Theater – erst als Spielleiter, dann als Oberspielleiter und Operndirektor. Im März 2010 wurde er zum Intendanten und Geschäftsführer des Theaters Görlitz berufen. Seit Juli 2010 ist er Generalintendant des Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau.

Er studierte Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden und anschließend Regie des Musiktheaters an der Hochschule für Musik Berlin bei Christian Pöppelreiter, Ruth Berghaus und Peter Konwitschny. Während seines Studiums assistierte er bei Ruth Berghaus an der Staatsoper in Berlin sowie bei Peter Konwitschny am Landestheater Halle. Das Singspiel »Der Rummelplatz« war 1984 anlässlich des 90. Geburtstags von Paul Dessau die erste eigene Inszenierung. Im Laufe der Jahre folgten zahlreiche weitere Inszenierungen.

Kontakt:

Tel. 03581 474721
Fax 03581 474736
generalintendanz@g-h-t.de
 
Translate »
Schriftgröße ändern