Position:

Direktor Tanzcompany, Choreograf, Ballettmeister, Tänzer, Lichtdesigner

ausgewählte Rollen & Engagements:

Oper Magdeburg | Choreograf »Cabaret«
GHT | Choreograf & Tänzer »Schmetterlingsdefekt«
GHT | Choreograf & Tänzer »AQUA«
GHT | Choreograf & Tänzer »Die kleine Meerjungfrau«
GHT | Choreograf »Sacre & Rendering«
GHT | Choreograf »The Producers«
GHT | Choreograf & Tänzer »Typisch…«
GHT | Choreograf »Sunset Boulevard«
GHT | Choreograf »Wunderland – Wie nächtliche Schatten«
GHT | Choreograf »Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern«
GHT | Choreograf »DE FESCHE MODE«

aktuelle Rollen:

GHT | Choreograf »Das Land des Lächelns«
GHT | Choreograf »Egoversum – Ein Zukunftsplädoyer«
GHT | Choreograf »Die Schöne und das Biest«
GHT | Choreograf »Zerrinnerung – Von der Ungeduld der Gedanken«
GHT | Choreograf »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«
GHT | Choreograf »Viva Vivaldi«
GHT | Choreograf »Evita«

Vita:

Marko E. Weigert leitet seit August 2011 zusammen mit Dan Pelleg die Tanzabteilung des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau. In dieser Position kreieren sie gemeinsam einerseits die Tanzproduktionen am Haus und andererseits die choreografischen Beiträge für das Musiktheater bzw. vereinzelte Schauspielproduktionen des GHT.

Er ist Mitbegründer, Choreograf, Tänzer und gemeinsam mit Dan Pelleg seit 1999 künstlerischer Leiter der wee dance company. Die Company wurde im Jahre 2000 als »Artist in Residence« ans Podwil Berlin berufen. Bis 2011 entstanden in Berlin 7 abendfüllende Bühnenstücke und mehrere Kurzstücke. Gastspiele führten die Company an Theater in 26 Städten Deutschlands und mit Unterstützung verschiedener Goethe-Institute und deutscher Konsulate in 11 Länder.

Neben dem Publikumspreis beim »20. Internationalen Choreografiewettbewerb« am Opernhaus in Hannover im Jahre 2006 erhielt die Company wiederholt Final-Nominierungen wie z.B. für den »Kurt-Joos-Förderpreis« Essen (2007), den »Ursula-Cain-Preis« (2017 & 2019), war Wettbewerbsfinalist beim Tanzwettbewerb »no ballet« in Ludwigshafen (2006 & 2007) und wurde als »Beste Compagnie 2007« für das »Dance For You Magazin« nominiert.

Marko E. Weigert wurde an der Palucca Schule Dresden und der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig als Tänzer, Choreograf und Tanzpädagoge ausgebildet. Im Theaterensemble ATL Leipzig sammelte er in den Jahren 1985 – 1991 zusätzlich schauspielerische Erfahrungen unter der Leitung von Schauspielprofessor Bernd Guhr (Theaterhochschule »Hans Otto«, Leipzig).

Er arbeitete u. a. mit der toladá dance company Berlin (Joseph Tmim), Compagnie Smafu Wien (Elisabeth Orlowsky), DanceLab Berlin (Norbert Servos), Tel Aviv Dance Company (Amit Goldenberg, Ya’ara Dolev) im Space Dream Musical Theater Berlin (Marc Wuest), mit Christoph Winkler, Sommer Ulrickson, Helge Musial, Alex B, Gundula Peuthert, Dominique Efstratiou, Rami Levi sowie bei Pyro Space Ballet, Phase7 performing. arts, Les Lionnes und art & performance.

1998 und 1999 war er Choreografieassistent von Joseph Tmim bei der toladá dance company in Berlin und Szeged, Ungarn und 1999 Choreograf für die Opernproduktion »Dido und Aeneas« beim Lausitzer Opernsommer. 2000 wurde sein erstes eigenes Stück »Y« (Why) im Podewil Berlin gezeigt. Er choreografierte 2008 für die Theaterproduktion »Bartleby« von babylon works im Kunsthaus Tacheles, Berlin und im gleichen Jahr gemeinsam mit Dan Pelleg für das Ballett des Saarländischen Staatstheaters Saarbrücken, für das Tanztheater Görlitz das Stück »Diskutanz«, und vor seinem Festengagement am GHT für die Uraufführung der Oper »Linkerhand« von Moritz Eggert und die Opern »Orpheus und Eurydike« und »La Traviata«, jeweils unter der Regie von Sebastian Ritschel am Theater Görlitz. Ebenfalls unter der Regie von Sebastian Ritschel choreografierte er im Jahre 2016 am Opernhaus Magdeburg für das Muscial »Cabaret«.

Marko E. Weigert war u. a. Gastlehrer am Staatstheater Oldenburg (Martin Stiefermann), am Stadttheater Hildesheim (Carlos Matos) und bei der cie. toula limnaios, Berlin. Er unterrichtete bis 2011 Modern Dance, Komposition und Partnering an der Tanzakademie balance1, Berlin.

Kontakt:

Tel. 03581 474717
Fax 03581 474736
assistenz-tc@g-h-t.de
 
Translate »
Schriftgröße ändern