Position:

Violoncello-Solo

ausgewählte Rollen & Engagements:

GHT | Musiktheaterproduktionen
GHT | Philharmonische Konzerte

aktuelle Rollen:

GHT | »Die Fledermaus«
GHT | »Tosca«
GHT | »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny«
GHT | »Don Giovanni«

Vita:

Seit 2002 ist Thomas Zydek Solocellist der Neuen Lausitzer Philharmonie und gestaltet regelmäßig Kammerkonzerte. Mit der Neuen Lausitzer Philharmonie trat Thomas Zydek bereits mehrfach als Solist auf. Er ist Mitglied des »Cello Quartetts«.

Der Cellist Thomas Zydek wurde 1972 in Görlitz geboren. Er ist Absolvent der Spezial- und Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und wurde während dieser Zeit mehrfach Preisträger bei zahlreichen Wettbewerben.

Seinen ersten Violoncellounterricht erhielt Thomas Zydek bei Siegrid Richter an der Görlitzer Musikschule. Bis 1994 studierte er Violoncello bei Inge Schreier und Ernst Ludwig Hammer. Von 1999 bis 2001 absolvierte er ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Dresden bei Prof. Peter Bruns.

2001 war er Vorspieler der Vogtlandphilharmonie Reichenbach/Greiz. Seit 2002 ist Thomas Zydek Solocellist der Neuen Lausitzer Philharmonie und gestaltet regelmäßig Kammerkonzerte. Mit der Neuen Lausitzer Philharmonie trat Thomas Zydek bereits mehrfach als Solist auf, u. a. 2007/2008 mit dem Ersten Cellokonzert von Dmitri Schostakowitsch.

Zydek ist Mitglied des »Cello Quartetts«.

Translate »
Schriftgröße ändern