Position:

2. Chorbass des Opernchores

ausgewählte Rollen & Engagements:

Pfalztheater Kaiserslautern | Admiral Leford »Zar und Zimmermann«
GHT | Barone Douphol »La Traviata«
GHT | Lord Boxington »My Fair Lady«
GHT | Adam/3. Verkäufer in »Sunset Boulevard«
GHT | Ede »Die Dreigroschenoper«

aktuelle Rollen:

folgt in Kürze

Vita:

Seit der Spielzeit 2011/12 ist Won Jang festes Ensemblemitglied als 2. Chorbass am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau.

Won Jang wurde 1975 in Seoul, Süd Korea geboren. Ab 1999 studierte er an der Hochschule für Musik Frankfurt am Main bei Prof. Michael Schopper und wechselte nach seinem Vordiplom zu Prof. Berthold Possemeyer. 2008 schloss er sein Operngesangsstudium mit sehr gutem Diplom ab.

Während seines Studiums, gastierte er am Staatstheater Wiesbaden, wo er in der Spielzeit 2005 und 2006 in Shostakovichs »Lady Macbeth von Mzensk« mitwirkte. In der Opernaufführung Verdis »Aida« (2007) mit der L’opera Piccola, war er im In- und Ausland als »König« zu hören.
2009 und 2010 führten ihn Engagements als Gastsolist an das Staatstheater Darmstadt in Verdis »Don Carlos« und das Pfalztheater Kaiserslautern. 2011 sang er beim Sommerfestspiel in Pasing, München die Titelrolle »Komtur« und »Masetto« in W. A. Mozarts »Don Giovanni«.

Seit der Spielzeit 2011/12 ist er festes Ensemblemitglied als 2. Chorbass am Theater Görlitz.

Won Jangs war u.a. zu erleben als  4. Bürger in »Die lustigen Weiber von Windsor«und als Landgraf Purzel in »Tannnhäuser oder die Keilerei auf der Wartburg«.

Translate »
Schriftgröße ändern