JOS_Pawel-Sosnowski

 JOŚ

Längst ist es kein Geheimtipp mehr, sondern fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Zittau und darüber hinaus: Das trinationale Theaterfestival J-O-Ś bespielt vom 16. bis zum 19. Juni 2021 wieder die Bühnen des Zittauer Gerhart-Hauptmann-Theaters.

Die beiden J-O-Ś Partnertheater, das Teatr im. Cypriana Kamila Norwida aus Jelenia Góra und das Divadlo F. X. Šaldy aus Liberec, werden ihre Ensembles zum Festival nach Zittau schicken und viele weitere große und kleine Häuser aus Polen und der Tschechischen Republik werden ihnen dabei folgen. Außerdem wird sich wie in jedem Jahr ein weiteres Gastland auf der Bühne präsentieren.

Freuen Sie sich auf die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit berührende Themen, ungewohnte Spielweisen, spannende Konzepte und neue Sichtweisen auf das Theater aus dem Ausland zu entdecken und genießen Sie dabei das internationale Flair während des Theaterfestivals.

Mehrsprachige Übertitel und Werkeinführungen räumen die Sprachbarrieren spielend aus dem Weg; vielfältige Veranstaltungen rund um die Aufführungen runden das Programm ab. Heißen Sie gemeinsam mit uns die Welt in Zittau willkommen!

 

Kontakt J-O-Ś
Ricarda Böhme
Projektkoordinatorin
0049 (0)3583 770533
j-o-s@g-h-t.de

Festivalzeitraum
Mi., 16.06.2021 bis Sa., 19.06.2021
Theater Zittau

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden.

Hauptsponsoren

Interreg_Logo
SparkasseON
Kulturstiftung-des-Freistaates-Sachen_Logo
Stiftung_Deutsch_Polnische-Zusammenarbeit
EFFE_Label_Logo

Das Trinationale Theaterfestival J-O-Ś ist aktuell Teil eines deutsch-polnischen Kooperationsprojektes.

Das Projekt „Zusammen in die Zukunft!” wird durch die Europäische Union aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Polen-Sachsen 2014–2020 gefördert.

blank

Innerhalb des Kooperationsprojektes „Zusammen in die Zukunft!“ werden am Gerhart-Hauptmann-Theater (GHT) folgende künstlerische Leistungen als Gastengagements zum 15.02.2021 vergeben:

Mobile Jugendtheaterinszenierung „Es ist, was nicht war“ (Polnischsprachige Version mit dem Arbeitstitel „Nie stało się nigdy“)

  • Regie mit Spielverpflichtung
  • Schauspielerin
  • Komposition

Voraussetzungen: polnische Muttersprachler, Proben März/April 2021, Premiere Ende April 2021; vorläufig 10 Vorstellungen in Polen und Deutschland mit Option für weitere Aufführungen primär in polnischen Schulen, Terminfindung in Absprache mit GHT; Laufzeit der Projektaktivität bis 31.07.2022, Indikator „Produktion eines Jugendtheaterstücks“

Filmproduktion „House at the Crossroads“

  • Leitung der Film-Postproduktion

Voraussetzungen: Kenntnisse der Nachbarsprachen, Fertigstellung einer 30-minütigen Filmdokumentation mit Untertiteln über die trinationale Jugendtheaterinszenierung „House at the Crossroads“ für die Filmpremiere innerhalb des Trinationalen Theaterfestivals J-O-Ś 2021; durch Covid-19-Beschränkungen Projektaktivität als Ersatz für Präsenzveranstaltung mit Theaterjugend im Frühjahr 2021, Indikator „Koproduktion mit Grenzthematik“

Weitere Informationen

Vorverkaufsstellen

Sie möchten kurze Wege und Ihr Ticket vor Ort kaufen? Hier finden Sie unsere Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe.

Mediathek

Die faszinierende Welt des Theaters auf einen Blick. In unserer Mediathek laden wir Sie zum virtuellen Schmökern ein.

Übernachtung

Sie möchten Ihre Reise mit einem Theaterbesuch verbinden und suchen nach einer geeigneten Unterkunft? Wir geben Ihnen einen Überblick.

Translate »
Schriftgröße ändern